Ein faszinierendes Panorama des weltweiten Nachhaltigkeitsdenkens

Die vielfältigen Aktivitäten und Äußerungen der Carlowitz-Gesellschaft, die hochkarätigen Laudationen für die Preisträger*innen des jährlichen Nachhaltigkeitspreises sowie deren die Festreden im Rahmen der Nachhaltigkeitskonferenz und auch der internationale Erfahrungsaustausch ergeben jährlich ein faszinierendes Panorama des weltweiten Nachhaltigkeitsdenkens. In diesem Jahr ehrt die Carlowitz-Gesellschaft im Rahmen der 11. Sächsische Nachhaltigkeitskonferenz drei Preisträger, darunter auch Prof. Mojib Latif, Klimaforscher, Hochschullehrer und amtierender Präsident der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME. Weitere Preisträger*innen sind Patricia Gualinga, equadorianische Aktivistin für Menschenrechte und Rechte der indigenen Ureinwohner Amerikas sowie Prof. Jorgen Randers, norwegischer Zukunftsforscher und Co-Autor der Studie „Die Grenzen des Wachstums“ des Club of Rome und Mitautor des neuen Berichtes „Erde für Alle“ (Earth4all). Herzlichen Glückwunsch!

 

Mehr zum Nachhaltigkeitspreis