Club of Rome Salon

Empathie für das Lebendige fördern

Club of Rome Salons sind gemeinsame Formate mit dem Arts & Nature Social Club. Die Salons bringen Meinungsführer aus Kunst, Wissenschaft und Unternehmertum zusammen, um Empathie für das Lebendige zu fördern.

Zwei Mal pro Jahr laden wir gemeinsam zum Club of Rome Salon ein, um mit führenden Köpfen in anregender Atmosphäre und mit künstlerischen Elementen über relevante Fragen und Themen unserer Zeit zu sprechen. Ziel ist, Denkräume zu schaffen, die zum Handeln anregen.

Konzipiert und moderiert werden die Salons durch unser Mitglied Jörg Geier, der auch beim Arts & Nature Social Club als Programmverantwortlicher federführend ist.


“Wie wird Deutschland zukunftsfähig?"

Juni 2021 – Mit Christian Wulff, Bundespräsident a.D., Dr. Sophie Chung, CEO & Gründerin des Start-ups Qunomedical und Soheil Mirpour, Vorstandsmitglied des Start-up-Konzerns Rocket Internet
Musikalische Begleitung: DAENSN

„Es braucht ein Update all unserer Betriebssysteme mit dem gesamten Ideenreichtum der Bevölkerung und dem gesamten Innovationspotential der Menschheit.“

Christian Wulff

„Die Veränderung wird nicht aus der Politik kommen, sie wird nicht aus dem System kommen, sie wird von außen kommen.“

Dr. Sophie Chung

„Ich glaube, die Wirtschaft treibt am Ende die Realität.“

Soheil Mirpour

Zur Dokumentation

“Wellbeing Economy”
How can we recreate our societies and thereby ensure wellbeing and quality of life?

November 2020 – Mit Prof. Dr. Lorenzo Fioramonti, Petra Pinzler, Prof. Dr. Ernst-Ulrich von Weizsäcker und Maya Hennerkes
Musikalische Begleitung: Frida Gold

„Wir Menschen müssen uns entscheiden: Wollen wir im Wohlstand leben oder uns selbst vernichten?“

Prof. Lorenzo Fioramonti

„Die Symbiose ist viel angenehmer als der Konkurrenzkampf.“

Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Zur Dokumentation

Nachhaltigkeit „mit oder durch" COVID-19:
Die Pandemie als Chance für eine zukunftsfähige Welt

Juni 2020 – Mit Peter Schwarzenbauer & Luisa Neubauer
Musikalische Begleitung: Alexandra Janzen

Durch Yoga-Retreats oder Bücher lesen werden die strukturellen Probleme der weltweiten Hyperbeschleunigung nicht gelöst.

Luisa Neubauer

Es wird nur eine Lösung geben, wenn wir die Strukturen komplett aufbrechen und alle mit am Tisch sitzen.

Peter Schwarzenbauer

Zur Dokumentation
Arts & Nature Social Club Website

Fotos: Arts & Nature Social Club

Newsletter abonnieren

Immer auf dem Laufenden.Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.