News

News zu Aktivitäten und Meinungen des Club of Rome

Als internationales Netzwerk wirkt der Club of Rome – insbesondere durch seine Mitglieder – an vielen Stellen. Eine Auswahl der wichtigsten Aktivitäten, neuen Veröffentlichungen oder Entwicklungen – insbesondere der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und ihrer Mitglieder – finden Sie hier.

Das Große Ganze – und wir mittendrin. Jetzt noch anmelden zur online-Tagung vom 22.-23.5.2021

Vom 22.-23. Mai 2021 lädt die Deutsche Gesellschaft Club of Rome in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Tutzing, der Selbach-Umwelt-Stiftung, dem Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) und der Intersein Stiftung ein, den aktuellen Wandel in der Beziehung zwischen Menschheit und Erde im Anthropozän zu diskutieren und in praxisorientierten Formaten zu erfahren.

Weiterlesen

“Führung mit Sinn ist weniger anfällig für Machtpathologien” Petra Künkel im Interview

Die Suche nach Sinn stärkt die Führungskompetenz. Denn Führung mit Sinn heißt, unseren Beitrag für den Menschen und unsere Zukunft als Menschheit in den Fokus zu nehmen. Im Interview spricht Petra Künkel über den Nutzen von sinnhafter Führung für die großen Herausforderungen wie Klimawandel, Corona-Krise und Digitalisierung.

Weiterlesen

Club of Rome Deutschland zum Klimaschutzurteil Mitglieder der Deutschen Gesellschaft Club of Rome äußern das Urteil ein

Das deutsche Klimaschutzgesetz von 2019 ist teilweise verfassungswidrig. Das Bundesverfassungsgericht begründet sein Urteil damit, dass ausreichende Vorgaben für die Minderung der Emissionen ab 2031 fehlten. Wie ordnen Mitglieder des Club of Rome Deutschland das Klimaschutzurteil ein?

Weiterlesen

Nobelpreis-Gipfel: Solution Session Ein Blick in die Zukunft mit führenden Transformations-Experten

Jetzt noch registrieren! An Tag 3 des Nobelpreis-Gipfels 2021 befasst sich die vom Club of Rome veranstaltete Solution Session mit transformativem wirtschaftlichem Denken und Führung.

Weiterlesen

„Das Klima-Problem können wir anders lösen“ Mojib Latif zum 35. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe im DLF

Im Gespräch mit Dirk Müller spricht Mojib Latif 35 Jahre nach Tschernobyl über die Beherrschbarkeit von Technik und die Sinnhaftigkeit von Atomenergie in der heutigen Zeit.

Weiterlesen

Online-Zeitreisen in die Klimazukunft Neue Kooperation mit der non-profit Sciara GmbH

Wirksam gegen den Klimawandel: Die non-profit SCIARA GmbH entwickelt wissenschaftliche Online-Spiele, mit denen tausende Teilnehmer*innen gemeinsam mögliche Klimazukünfte erkunden, gestalten und verstehen können. Entscheider*innen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft können in diesen Spielen Klimaschutzmaßnahmen vorab auf gesellschaftliche Akzeptanz testen, um schneller und sicherer klimawirksam handeln zu können.

Weiterlesen

Maja Göpel, wie können wir die Welt neu denken? Alles gesagt? Maja Göpel im ZEIT Podcast

Club of Rome Mitglied Maja Göpel ist zu Gast bei "Alles gesagt?", dem unendlichen ZEIT-Podcast, bei dem nur die Gäste das Ende des Gesprächs einläuten dürfen. In 210 Minuten spricht Maja mit den Gastgebern von "Alles gesagt?", Jochen Wegner und Christoph Amend, über die Klimafrage und die Entwicklung unseres Wohlstands, warum sie lange dachte, sie passe nirgendwo hin, wie ihr Alltag während der Pandemie aussieht – und was sie machen würde, wenn sie Königin von Deutschland wäre.

Weiterlesen

Was übersehen wir für einen wirksamen Wandel? Dritte Staffel unseres Podcast startet mit Markenexpertin Uli Mayer-Johanssen

In der Dritten Staffel unseres Podcasts hören wir pro Folge die Perspektive eines unserer Mitglieder auf die Frage unseres Präsidenten Prof. Mojib Latif "Dürfen wir weiter annehmen, dass Wissen auch zu Handeln führt oder befördert die Aufmerksamkeit für Probleme und Lösungen womöglich die Spaltung unserer Gesellschaft? Was haben wir bisher als Gesellschaft übersehen, um einen wirksamen Wandel in die Wege zu leiten?"

Weiterlesen

Ist Nachhaltigkeit utopisch? Friedrich Ebert Stiftung empfiehlt Bericht an Club of Rome

Der Bericht an den Club of Rome "Ist Nachhaltigkeit utopisch?" von Prof. Christian Berg wird von der Jury der Friedrich Ebert Stiftung als eines von sieben wichtigen Büchern empfohlen.

Weiterlesen

Die Gesellschaft von morgen – Transformation ist machbar Inspiration Salon am 9. März 19 Uhr

Club of Rome Mitglied Christian Berg diskutiert mit Laura Haverkamp, Mitglied unseres jungen Think Tank 30 zum Thema: „Die Gesellschaft von morgen – Transformation ist machbar“

Weiterlesen

Wir machen Zukunft online-Vortrag von Prof. Dr. Maja Göpel am 22. März

Club of Rome Mitglied Maja Göpel spricht über Herausforderungen der nächsten Jahre, gibt neue Denkansätze für Wirtschaft und Gesellschaft und diskutiert unsere ökonomische Zukunft.

Weiterlesen

Die Zukunft liegt in unserer Hand Prof. Maike Sippel bei TEDx Konstanz am 5. März

Maike Sippel spricht am 5. März im Rahmen der TEDx Konstanz

Weiterlesen

Nachhaltigkeit und Beziehungen Buchveröffentlichung unsres Mitglieds Dr. Thomas Bruhn

Prof. Maja Göpel: "Die Autoren wagen einen neuen Blick auf unsere Beziehungen, denn diese sind der Schlüssel für ein sinnvolles Leben und eine nachhaltige Zukunft." Unser Mitglied Dr. Thomas Bruhn macht Mut, das Thema Nachhaltigkeit aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Es erinnert uns daran, dass eine nachhaltige Lebensweise tief in der menschlichen Natur verwurzelt ist und nicht nur unsere Beziehung zum Planeten Erde und zu unseren Mitmenschen stärkt, sondern auch die zu uns selbst.

Weiterlesen

Kochen mit Dr. Daniel Dahm Thema beim gemeinsamen Kochen: Das Konzept der Lebensdienlichkeit

Unser Mitglied Daniel Dahm wurde im Rahmen der Reihe "Future Cooking" von Jascha Rohr besucht

Weiterlesen

Wellbeing Economy Bericht vom Club of Rome Salon

"Die Wellbeing-Ökonomie": Wie können wir die Gesellschaft verändern, um Wohlstand und Lebensqualität für alle zu erreichen? Ein Bericht zum Club of Rome Salon

Weiterlesen

Podcast des Club of Rome Der Podcast der Deutschen Gesellschaft Club of Rome geht online.

Pro Staffel ein Thema. Pro Folge ein Mitglied mit einer anderen Sichtweise. Der Podcast der Deutschen Gesellschaft Club of Rome.

Weiterlesen

Neuer Bericht an den Club of Rome Dr. Mariana Bozesan: Integral Investing: From Profit to Prosperity

Der Bericht hebt u.a. die Bedeutung kleiner und mittlerer Unternehmen für Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen mithilfe exponentiell wachsender Technologien zur Bewältigung der globalen und großen Herausforderungen hervor.

Weiterlesen

Kompass für den Systemwandel Policy Paper an EU Kommission übergeben

Der System Change Compass zeigt auf, wie Maßnahmen zur Erholung der Corona-Pandemie mit der Umsetzung des EU Green Deal systemisch verbunden werden können

Weiterlesen

Wir sehen heute, dass wir die Grenzen überschritten haben! Mojib Latif zum Earth Overshoot Day 2020

Der Earth Overshoot Day erinnert uns jährlich daran, dass wir "Die Grenzen des Wachstums" überschritten haben. COVID-19 hat den ökologischen Fußabdruck der Menschheit jedoch etwas schrumpfen lassen und das Datum des Earth-Overshoot-Day um mehr als drei Wochen nach hinten verschoben – was seit Jahren nicht mehr geschehen ist.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit „mit oder durch“ COVID-19? Bericht vom Club of Rome Salon

"Die Wellbeing-Ökonomie": Wie können wir die Gesellschaft verändern, um Wohlstand und Lebensqualität für alle zu erreichen? Ein Bericht zum Club of Rome Salon

Weiterlesen

Neuer Bericht an den Club of Rome Ist Nachhaltigkeit utopisch?

Der neue Bericht an den CLUB OF ROME "Ist Nachhaltigkeit utopisch? Wie wir Barrieren überwinden und zukunftsfähig handeln" wurde am 17. März per Livestream vorgestellt und ist als Video verfügbar.

Weiterlesen

Einflussreichste Ökonominnen Deutschlands Kemfert und Göpel Mitglieder unter den Top 5

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft Club of Rome Claudia Kemfert und Maja Göpel unter den einflußreichsten Ökonominnen Deutschlands. F.A.Z. veröffentlicht erstmals eine Einfluss-Rangliste der Frauen in der Ökonomie.

Weiterlesen

Sie würden gerne Zitate und Aussagen für ihren journalistischen Beitrag verwenden? Kontaktieren Sie uns.