Prof. Dr. Uwe Schneidewind


Professor für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit an der Bergischen Universität Wuppertal
Von 2010 bis 2020 Präsident des Wuppertal Institutes für Klima, Umwelt, Energie

Der Club of Rome bedeutet für mich …

… einen interdisziplinären und systemischen Blick auf eine Welt im Umbruch. Engagierte Perspektiven aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Eine kraftvolle Stimme für eine zukunftsfähige Welt.

In einer lebensfördernden Zukunft wäre vor allem anders, ...

… wie wir Wohlstand denken, wie wir unsere Städte gestalten und wie wir klug mit globaler Verantwortung umgehen.


Mitgliedschaften in Netzwerken und ehrenamtliche Mandate
  • Vorsitzender der Kammer für Nachhaltige Entwicklung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
  • Aufsichtsratsvorsitzender der Universität Witten/Herdecke
Wesentliche inhaltliche Fachgebiete/Kompetenzen
  • Innovations- und Transformationsmanagement
  • Nachhaltige Entwicklung
Wichtige Publikationen
  • Schneidewind, Uwe (2018): Die Große Transformation. Eine Einführung in die Kunst gesellschafltichen Wandels, Fischer-Verlag, Frankfurt.
  • Schneidewind, Uwe/Zahrnt, Angelika (2013). Damit gutes Leben einfacher wird. Perspektiven einer Suffizienzpolitik. Oekom-Verlag, München.
  • Schneidewind, Uwe/Singer-Brodowski, Mandy (2013): Transformative Wissenschaft. Klimawandel im Deutschen Wissenschafts- und Hochschulsystem. Metropolis-Verlag, Hamburg.
Online-ProfilTWITTERSCHOLAR