Ralf Frank


Professor für organisatorische Transformation an der GISMA Business School in Potsdam.

Gründer und Geschäftsführer MORNING SUN Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf Kompetenzen & Repertoires für nachhaltiges und digitales Wirtschaften.

Der Club of Rome bedeutet für mich …

… eine der wichtigsten Stimmen im polyphonen Konzert der Nachhaltigkeit. Viele behaupten, Nachhaltigkeit als Thema entdeckt und entwickelt zu haben. Der CoR kann diesen Anspruch für sich legitim erheben.

In einer lebensfördernden Zukunft wäre vor allem anders ...

… dass wir nicht mehr jegliche lebensweltlichen Themen den Maßgaben der Wirtschaftlichkeit und der Effizienz unterwerfen würden, sondern einem stabilen Ethos, das auch kulturelle und ethische Kriterien kennt.


Wesentliche inhaltliche Fachgebiete/Kompetenzen

  • Nachhaltige Finanzwirtschaft
  • Transformation, Individuum, Organisation, Gesellschaft
  • Verhaltensökonomie

Wichtige Publikationen

  • Arnold, M., Bassen, A., & Frank, R. (2018). Timing effects of corporate social responsibility disclosure: an experimental study with investment professionals. Journal of sustainable finance & investment8(1), 45-71.
  • Binder-Tiet, S, Frank, R. (2021) Analysten und institutionelle Investoren als Zielgruppen der Investor Relations und Finanzkommunikation, in: Hoffmann, C.P. (Hrsg.), Handbuch Investors Relations und Finanzkommunikation. Springer
  • Frank, R., & Pontzen, H. (2018). Nachhaltigkeit als modernes Selbstverständnis von Investment Professionals. In Greening Finance: der Weg in eine nachhaltige Finanzwirtschaft (pp. 93-111). Logos Verlag.
  • Frank, R., & Horst, D. W. (2011). Corporate Responsibility Reporting Reloaded: The New ESG-Reporting Imperative. In Reputation Management (pp. 257-265). Springer, Berlin, Heidelberg.

LINKEDIN