Jörg Geier


Berater für Nachhaltigkeitsinnovation
Mitglied im Beirat des Arts & Nature Social Club

Der Club of Rome bedeutet für mich …

… freies, ganzheitliches und zukunftsorientiertes Denken und Handeln für eine nachhaltige Welt. In einem Zusammenschluss gleichgesinnter Pragmatiker aus unterschiedlichen Disziplinen ergründen wir die Herausforderungen unserer Zeit, gewähren Einblicke in komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge und gestalten alternative Szenarien für eine ökosoziale Welt.

In einer lebensfördernden Zukunft, wäre vor allem anders:

Eine solche Zukunft würde die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Menschen berücksichtigen, Anreize nicht allein im Güterkonsum auf Basis endlicher Ressourcen sehen, sondern vor allem danach streben, durch Solidarität und Kollaboration Akzente für eine neue Aufklärung zu setzen, orientiert an einem ökosozial geprägten humanistischen Menschenbild.


Mitgliedschaften in Netzwerken und ehrenamtliche Mandate
  • Club of Rome (international)
  • Balaton Group
Drei wesentliche inhaltliche Fachgebiete/Kompetenzen
  • Strategieentwicklung (Nachhaltigkeit)
  • Executive Education (Leadership Training)
Wichtige Publikationen
  • Geier, J. „Warum Innovation ganzheitlich gedacht werden muss.“ (Engl. „Why Innovation has to be Thought Holistically.“) eco.nova SPEZIAL Innovation, Fall 2019, Nov. 2019, pp. 14-15 – LINK
  • Reisswig, K. „Was ‚Impact Investing‘ bewirkt – Im Interview mit Jörg Geier“. Technewable.com, Oct. 1, 2018 – LINK
    Geier, J. (2018). E-mail Interview with Weiss, K. The interview lead to the following article: Weiss, K. „Sinnvolle Kapitalanlage: Gewinn machen und dabei etwas Gutes tun? So wird man ein wohltätiger‚ Wolf of Wall Street‘“. Stern Neon, 12 July 2018 – LINK
  • Tiemann, I., Fichter, K. and Geier, J. (2018). „University support systems for sustainable entrepreneurship: insights from explorative case studies.“ International Journal of Entrepreneurial Venturing, Vol. 10, No. 1, pp.83–110 – LINK
  • Fichter, K., Geier, J. & Tiemann, I. (2016). „Good practice collection – University support for sustainable entrepreneurship.“ Berlin, Helsinki, Linköping: SHIFT consortium – LINK
Online ProfilLINKEDIN