Philipp A. Schoeller


Founding Partner General Capital Group, München (Private Equity)
Honorarkonsul von Finnland in Bayern und Thüringen

Der Club of Rome bedeutet für mich …

… eine unbeschädigte Pionier-Marke, Vereinigung bzw. ThinkTank zum Thema Nachhaltigkeit – aktiv in 40 Ländern mit 1600 Mitgliedern. Unser Club stellt enormes Potential für die aktuellen globalen Themen Klima, Energie, Wasser, Bevölkerungsentwicklung, etc. dar. Es gilt dieses Potential gemeinsam noch effektiver in der Öffentlichkeit einzusetzen.

In einer lebensfördernden Zukunft wäre vor allem anders:

Die Klimadiskussion wäre versachlicht: nachhaltige Energie ist sauberer, günstiger und zudem CO2-neutral. Selbst wenn der Planet abkühlen würde, bräuchten wir nachhaltige Energie. In einer lebens-und Planeten-fördernden Zukunft wären alle Branchen in Kreislaufwirtschaft eingebettet. Es gäbe Präventionsprojekte für Black-Swan-Szenarien, wie z. B. Pandemien, Ausbrüche von Supervulkanen und Asteroideneinschläge.


Mitgliedschaften in Netzwerken und ehrenamtliche Mandate

  • Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste
  • Chairman of Origins’ Strategic Development
    Board of the Excellence Cluster of LMU, TUM, ESO and Max-Planck-Institut

Wesentliche inhaltliche Fachgebiete/Kompetenzen

  • Investor
  • Fragile Welt Foundation
  • Familie (Vater von 7 Kindern)

Wichtige Publikationen

  • Burkert, Andreas; Hetznecker, Helmut; Schoeller, Phillip A. (2009): Fragile Welt: Wie die Menschheit globale Naturkatastrophen überleben kann, F. A. Herbig, Stuttgart
  • May, Jerzey; Schoeller, Phillip A. (2005): Coaching Kids: Die neue kreative Kindererziehung, F. A. Herbig, Stuttgart

Online-Profil